Wer in Informationen ertrinkt, dem fehlt die Luft zum Lernen!

Beratung und Training

Der Blick von außen hilft, das Wesentliche zu erkennen. Das Zauberwort dafür heißt „didaktische Reduktion“. Ist die Informationsmenge überschaubar, wird sie erfassbar und damit erlernbar. Die Kunst dabei ist, dass die Informationen trotz der Vereinfachung korrekt und ausreichend bleiben.

Mit uns haben Sie immer das Ziel vor Augen:

  • Wozu sollen Ihre Mitarbeiter Wissen erwerben?
  • Was genau brauchen Ihre Mitarbeiter in ihrer beruflichen Funktion?

Grundsätzlich gilt: Je geringer der Wissensstand und die Motivation der Zielgruppe, umso größer die Notwendigkeit einer abwechslungsreichen Wissensvermittlung.

Wir holen Menschen dort ab, wo sie sich bildungsmäßig befinden und motivieren sie dadurch zum Lernen und Handeln.

Aus unserer Praxis: Beispiel Datenflut

Corporate-Identity-Anweisungen für Mitarbeiter sind der Klassiker in Unternehmen. Je unverständlicher sie sind, desto mehr zusätzliche Dokumente werden verfasst mit erklärenden Kommentaren und „konkreten“ Handlungsanweisungen. Dabei wird nicht nur der Berg an Informationen immer größer, sondern auch die Anzahl der unterschiedlichen Bezeichnungen für ein- und denselben Sachverhalt wächst kontinuierlich.

Durch verbindliche Sprachregelung, konsequente Reduktion und Fokussierung auf die Wissensbedürfnisse der jeweiligen Mitarbeiter(gruppen) sorgten wir für Verständlichkeit und praktische Umsetzbarkeit ohne weiteren kostspieligen Schulungsaufwand.

Unsere Praxisbeispiele

Aus unserer Praxis: Beispiel heterogene Zielgruppen

Für einen großen Energieerzeuger entwickelten wir ein Schulungskonzept für Mitarbeiter (als Multiplikatoren nach außen), um Fachfremde verschiedenen Alters und mit unterschiedlichem Bildungshintergrund über die Möglichkeiten regenerativer Energien zu informieren. Durch den modulartigen Aufbau des Konzepts war es den Mitarbeitern möglich, sich ohne großen Aufwand auf die Bedürfnisse und den Wissensstand der unterschiedlichen Zielgruppen einzustellen. Sowohl von den beteiligten Mitarbeitern des Unternehmens, als auch von den externen Zuhörern erhielten wir Bestnoten beim Feed back!

Unsere Praxisbeispiele

Unser Angebot

Wir unterstützen Sie in allen Bereichen Ihres Informationsmanagements.

  • Beratung zur Informationsstrukturierung
  • Wissensbedarf der Zielgruppen ermitteln
  • Themen auf unterschiedliche Zielgruppen abstimmen
  • Informationsgestaltung nach Zielgruppenbedürfnissen
  • Entwicklung von Schulungskonzepten
  • Mitarbeitertraining
  • Lektorat

Wollen Sie mehr darüber wissen?

Sprechen Sie uns an!